Wir über uns

In Zeiten schnellen gesellschaftlichen Wandels ist es eine „starke Leistung“, Kinder zu selbstbewussten und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten zu erziehen.
Unser Denken und Handeln ist von einer großen Wertschätzung gegenüber den Familien geprägt, die diese Leistung vollbringen. Wir achten und respektieren dabei den Lebensentwurf jeder Familie und bieten durch unsere Kindertageseinrichtung jeder Familie auf ihrem Weg Hilfe und Unterstützung an.

Unser HadeKi-ABC


Wenn wir ABGEHOLT werden, sagen wir AUF jeden Fall unseren Erziehern AUFWIEDERSEHEN, AUCH draußen AUF dem AUßENGELÄNDE !! / AUFRÄUMEN, ABWASCHEN und ABTROCKNEN können wir schon ganz alleine. / Wir Kinder dürfen niemals ALLEINE mit dem AUFZUG fahren.


Wir BASTELN schöne Dinge und spielen gerne in der BAUECKE. / Dienstags kommt immer die BÜCHERWURM-BABSI (oder Daniela) und wir können uns interessante BÜCHER ausleihen. / Eine  BEWEGUNGSBAUSTELLE in der Turnhalle ist für uns immer toll. / Unsere Erzieher BEOBACHTEN uns sehr viel und schreiben es dann in ihr BUCH hinein. / Im BÜRO sitzt Iris Fuchs, unsere Leiterin. / Auf unserem BASAR kann man Kleider und Spielzeug kaufen und verkaufen. / Wir haben eine BÄRENGRUPPE.


Wir (Vor-) Schulkinder im Kindergarten arbeiten auch mit dem COMPUTER . Doch zuerst machen wir unseren COMPUTERFÜHRERESCHEIN. / Wir feiern CHRISTLICHE Feste wie St. Martin, Nikolaus, Weihnachten und Ostern.


DANKE sagen ist gar nicht schwer. / Wir haben wichtige DIENSTE, die wir gerne übernehmen (Tisch DECKEN, Fische füttern...).


EXPERIMENTE sind sehr spannend. / EINZELFÖRDERUNG ist wichtig, sagen unsere ERZIEHER... /  Auch unsere ELTERN helfen oft im Kindergarten mit! (sehr ERFREULICH!)


Im FREISPIEL probieren wir mit unseren FREUNDEN viele Dinge aus. / Wir FRÜHSTÜCKEN morgens gemeinsam. / Wir lieben FINGERSPIELE über alles. / Der FRÜHDIENST beginnt für berufstätige Eltern morgens schon um 7 Uhr. / Unser FÖRDERVEREIN hat uns schon viele tolle Sachen geschenkt, z. B. eine FROSCH-WIPPE oder FOTOAPPARATE für die Gruppen! / Wir haben einen FUSSBALLPLATZ!


Wir wünschen uns einen GUTEN MORGEN, wenn wir in den Kindergarten kommen. / Wenn wir GEBURTSTAG feiern, sitzt das GEBURTSTAGSKIND auf dem GEBURTSTAGSSTUHL und bekommt ein GESCHENK. / Unsere GANZTAGESKINDER bleiben über Mittag im HADEKI. / Wenn wir (Vor-) Schulkinder sind, besuchen wir die GRUNDSCHULE. / Wir erleben GEMEINSCHAFT im HAUS DES KINDES – auch beim GEMEINSAMEN Mittagessen.


Wir lernen im Kindergarten, wie man HILFSBEREIT und HÖFLICH zu anderen Menschen ist. / HAUPTSACHE ist, dass wir alle gerne in den Kindergarten gehen. / Die HORTIS kommen nach der Schule und machen ihre HAUSAUFGABEN. / Wir lieben HAMBURGER mit frischem Salat und HERRLICHEN Pommes dazu. / Wir haben eine HASENGRUPPE.


Wir lieben unsere ICH-BIN-ICH ORDNER, denn darin sind viele Bilder und Fotos von uns und auch viele andere INTERESSANTE   INFORMATIONEN. / Jede Gruppe hat eine wichtige INFORMATIONSWAND vor der Gruppentür. / Wir haben eine IGELGRUPPE.


JEDES Kind ist bei uns willkommen !  / JEDES JAHR wiederholt sich für uns der JAHRESKREIS.


Wir KUSCHELN, KNETEN, KLEBEN und KLEISTERN gerne. / Wir lernen KONFLIKTE untereinander auszutragen. / Jedes Jahr kommt der KASPER zu uns in den KINDERGARTEN. / In der KÜCHE wird frisches Essen gekocht und KUCHEN gebacken. / KARNEVAL feiern wir mit unserem KINDERPRINZENPAAR.

L
LACHEN ist das allerschönste auf der Welt. / In unseren ICH-BIN-ICH Ordnern sind tolle LERNGESCHICHTEN über uns geschrieben.


Nach dem MITTAGESSEN, beginnt - auf eigenen MATRATZEN - die MITTAGSRUHE, die wir aber MANCHMAL nicht so gerne MÖGEN. / Wir sind MUSIKALISCH und machen gerne MUSIK. / Der MORGENKREIS ist ein neues Ritual in einigen Gruppen. / Wir haben eine MÄUSEGRUPPE.


Wir versuchen, NETT zueinander zu sein. Das ist NICHT immer einfach.... / Jedes Jahr sind wir NEUGIERIG auf die NEUEN Kinder und helfen ihnen NATÜRLICH, sich bei uns zurecht zufinden. / Alle Jahre wieder besucht uns der NIKOLAUS. / Seit 2014 haben wir eine NESTGRUPPE für unsere 2-3jährigen Kinder in der Bärengruppe


OOOH, wir freuen uns immer über leckeres und gesundes OBST. / Wir verlassen unsere Gruppe, wenn sie wieder ORDENTLICH aufgeräumt ist. / An OSTERN kommt der OSTERHASE und füllt uns unsere OSTERKÖRBCHEN.


PETZEN und PRÜGELN mögen wir überhaupt nicht. / PISTOLEN sind im Kindergarten verboten–außer an Karneval  / In unseren POLSTERECKEN können wir toben und Höhlen bauen. / Die POLIZEI ist unser Freund und erklärt den Schulkindern jedes Jahr wichtige Sachen. / Viele PRAKTIKANTEN lernen bei uns.


Wir machen manchmal richtig viel QUATSCH. / Unser Lieblingsnachtisch ist QUARK mit Knuspercornflakes. 


Jedes Kind hat das RECHT, “Nein!”  zu sagen, auch wenn das mal richtig RABATZ gibt... / Viele Kinder haben verschiedene RELIGIONEN, über die wir gerne REDEN und auf die wir achten - auch beim Mittagessen. / RÄDCHEN fahren draußen auf unserem Spielplatz macht RIESEN Spaß. / Wir gehen gerne zum RHEIN und füttern dort die Enten.


Im STUHLKREIS sprechen wir über SEHR wichtige SACHEN und SINGEN lustige Lieder. / Danach gehen wir nach draussen auf unseren schönen SPIELPLATZ. / Wir achten auf unsere SPRACHE und manche Kinder gehen auch zur SPRACHFÖRDERUNG im letzen Kindergartenjahr ist wichtig für uns. / Unsere SCHULKINDER erleben ganz besondere SCHULKINDERPROJEKTE und übernachten an einem Tag im Kindergarten. / SCHULTÜTEN basteln unsere Eltern im Kindergarten für uns. / Unser SPÄTDIENST für berufstätige Eltern, geht bis 17 Uhr. / Wir haben eine SCHNECKENGRUPPE.


TOBEN, TANZEN und TURNEN können wir in unserer großen TURNHALLE. / Jede Gruppe hat einen TURNTAG in der Woche. / Unsere TEILZEITKINDER werden immer um 12 Uhr abgeholt, und dürfen TÄGLICH um 14 Uhr wiederkommen. / Wir haben einen TOLLEN TRAUMRAUM. / Wir fahren mit unseren Erziehern ins THEATER - TOLL! / Unser TOR draußen muß immer geschlossen sein, damit kein Kind weglaufen kann!


Vor und nach dem Turnen müssen wir uns immer UMZIEHEN. Manche Kinder können das schon ganz alleine. / Auch  UNORDUNG  machen gehört zum täglichen Spiel dazu. / U3 ist eine Bereicherung: Wir lieben unsere Zwerge


Wir lernen VERANTWORTUNG zu übernehmen. / VERKLEIDEN macht uns riesen Spaß. / An dem VORBEREITUNGSNACHMITTAG, einmal im Monat, arbeiten die Erzieher ab 13 Uhr –ohne Kinder- und die Ganztageskinder dürfen in anderen Gruppen spielen.


Jeder Mensch ist WERTVOLL. / Wir gehen gerne in den WALD. / Wir Kinder WOLLEN immer viel WISSEN. / Für unsere WINDELKINDER haben wir eine WICKELKOMODE mit Treppe!


Ein XYLOPHON ist ein Glockenspiel aus Holz. Das haben wir auch!


(Da fällt uns gar nix ein...)


Unsere ZWEIJÄHRIGEN sind in der Nestgruppe bei den Bären. / Leider ZANKEN ZAPPELIGE ZICKEN ZIEMLICH viel. /  Das ZUCKERFEST ist ein muslimisches Fest / Jedes Jahr besuchen die Schulkinder den ZAHNARZT. / Manchmal fahren wir in den ZOO. / Um ZWÖLF Uhr darf niemand mehr mit dem Aufzug fahren, weil die Küche ihn braucht, um unser Essen zu verteilen!!!!                                                    

(Stand: September 2014)